A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Eratosthenes

Biographien, Eratosthenes von Kyrene, griechischer Gelehrter und Schriftsteller, *um 284 v.Chr. Kyrene (heute Schahhat, Libyen), † um 202 v.Chr. Alexandria; einer der bedeutendsten Astronomen und Geographen seiner Zeit; er bestimmte erstmals den Erdumfang, ferner berechnete er die Schiefe der Ekliptik und erstellte einen Sternkatalog mit 675 Sternen; erfand ein Verfahren (Sieb des Eratosthenes) zur Auffindung aller Primzahlen unter einer gegebenen Zahl und behandelte das Delische Problem der Würfelverdopplung; von seinen zahlreichen Schriften sind nur wenige Fragmente erhalten.

Raster style='margin-top:0cm;margin-right:0cm;margin-bottom:9.0pt; margin-left:0cm;background:silver;mso-shading:windowtext;mso-pattern:solid silver'>Eratosthenes bestimmte den Erdumfang durch Messung des Meridianbogens zwischen Alexandria und Syene: Er stellte fest, dass die Sonne zur Zeit der Sommersonnenwende in Syene (dem heutigen Assuan) im Zenit stand (Messung mit Hilfe eines Brunnens), während sie zur gleichen Zeit im nördlich gelegenen Alexandria 7,2° (etwa 1/50 des Vollkreises) vom Zenit entfernt war (Messung mit Hilfe eines Schattenstabes, eines sog. Gnomons). Durch Bestimmung der direkten Entfernung zwischen Syene und Alexandria und unter der Annahme, dass beide Orte auf demselben Meridian liegen (was nicht ganz zutrifft), bestimmte er den Gesamtumfang der Erde zu 46 661 km, was recht gut an den heute bekannten Wert von 40 009 km (Polumfang) herankommt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Er
Erbium

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : induzierte Emission | GUENichtlineare Dynamik, Chaos, Fraktale | Termsymbolik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen