A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Raster

Gleichmäßige rechteckige Unterteilung einer Fläche in Teilfelder . R. werden zur Mittelwertbildung bei Berechnung oder Messung von Beleuchtungsstärken oder Leuchtdichten verwendet. Die Einzelwerte werden jeweils für jedes Teilfeld in dessen Mittelpunkt bestimmt. Aus der Summe der Einzelwerte wird das algebraische Mittel berechnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Raspel
Raster-Auger-Elektronenspektren

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Cargon | Helmholtz-Energie | stress

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen