A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

F1C

internationale Klasse gemäß dem FAISportCodeModellflug für freifliegende Flugmodelle mit Kolbenmotor und den Daten: Mindestgesamtmasse 300g je cm3 Hubraum, Flächenbelastung 20... 50g/dm2, max. Motorlaufzeit 7 s (nach Loslassen des Modells), max. Hubraum des Motors 2, 5 cm3 ohne Resonanzauspuff. In dieser Klasse werden hochgezüchtete Motoren mit nur geringer Kühlung eingebaut. Um einen steilen Steigflug mit sauberem Übergang in guten Gleitflug zu erreichen, ist bei Leistungsmodellen eine automatische + EinsteilwinkelSteuerung eingebaut. Jeder Wettkämpfer kann 7 Wertungsflüge von je 180s max. Wertungsflugzeit durchführen. Die Gesamtheit der 7 Flüge bestimmt die Endwertung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
F1B
F1CS

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : invariante Dichte | Niederohmwiderstand | Kraftlinien

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen