A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gitterenergie

Festkörperphysik, Gitterpotential, die auf ein Mol bezogene Bindungsenergie Ug eines Kristalls. Diese Bindungsenergie ist diejenige Energie, die beim absoluten Nullpunkt aufgewendet werden müsste, um den Kristall aus seinen unendlich weit voneinander gedachten Bausteinen aufzubauen (thermodynamische Definition). Die Gitterenergie ist dann eine negative Grösse, da beim Zusammensetzen des Kristalls Energie frei wird. Oft wird die Gitterenergie auch als Energie definiert, die benötigt wird, um einen Kristall in seine einzelnen Bausteine zu zerlegen (vor allem in der Kristallchemie). Dann ist die Gitterenergie positiv. Aufgrund dieser beiden Definitionen begnügt man sich in der Praxis mit dem Betrag der Gitterenergie.

 

Gitterenergie: Typische theoretische Werte.

 

Ug [kJ / mol]

NaCl

762,0

KCl

678,3

NaBr

716,0

NaI

661,6

 

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gittereichtheorie
Gitterfehlanpassung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Absorptionsgrad, spektraler | latente Wärme | Goeppert-Mayer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen