A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Güteklasse

für Blendungsbegrenzung Klasse der Einteilung nach Anforderungen an die Blendungsbegrenzung durch genormte Maximalwerte der Blendungsgrade im Blendungsbewertungssystem nach SÖLLNER. G. auf einen Anteil von 50 % bezüglich eines bestimmten Blendungsgrades zufriedengestellter Beobachter bezogen. Unter diesen Umständen kann auch ein gewisser Anteil der Beobachter störende Blendung empfinden. Die’ zulässige Anzahl der durch Blendung gestörten Personen bestimmt den Maximalwert des Blendungsgrades. Die erforderliche G. für eine konkrete Beleuchtungsaufgabe wird durch die Schwierigkeit der Sehaufgabe festgelegt. Die Einhaltung der G. ist abhängig von: • Leuchtenart und -anordnung • Leuchtdichteverteilung der Leuchte • mittlere Beleuchtungsstärke auf der horizontalen Meßebene 0,85 m über OFF • Nenn Lichtstrom der Lampe • Abschirmwinkel. Die maximalen Blendungsgrade für die Güteklasse sind in den Normen/Standards der verschiedenen Länder unterschiedlich festgelegt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gütegrad
Gütemerkmal der Beleuchtung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Heißlagerfett | Carnap | Daniell-Element

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen