A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

High-Speed-TTL

Engl. high speed, Hochgeschwindigkeit. Schaltungsfamilie der TTL, die gegen über der r Standard TTL verkürzte Schalt Zeiten zu Lasten eines erhöhten Leistungsver brauchs erreicht. Die H. (Kennbuchstabe in der Typenbezeichnung H) wurde aus der Standard-TTL entwickelt, wobei die Schaltungsstruktur beibehalten, jedoch die Dimensionierung nieder-ohmiger gewählt wurde. Weiterhin wurde der Transistor V4 durch eine Darlington-Schaltung (höhere Verstärkung) ersetzt. Durch diese Maßnahmen werden die Schaltkapazitäten schneller umgeladen. Auch die von der Übersteuerung herrührenden überzähligen Ladungsträger im Basisgebiet werden schneller abgeführt. Durch diese Maßnahme kann die mittlere Gatter-Verzögerungszeit auf 6 ns (gegenüber 10 ns bei Standard-TTL) verringert werden. Durch den nie-derohmigen Aufbau erhöht sich jedoch der Leistungsverbrauch auf 22 mW je Gatter gegenüber 10 mW bei Standard-TTL. Die Dioden V6... V8 schützen den Eingang vor negativen Störimpulsen. H. -Schaltungen werden dort eingesetzt, wo die Verarbeitungsgeschwindigkeit die dominierende Rolle spielt. Die H. ist heute weitgehend von der Schottky-TTL verdrängt, die deutlich geringere Schaltzeiten bei verringertem Leistungsbedarf erreicht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
High Speed-Film
HighChem

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ereignis | Knallwelle | Graphit-Ofen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen