A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hopf

1) Eberhard, *17.4.1902, †24.7.1983, bewies 1942 das Hopfsche Bifurkationstheorem (Hopf-Bifurkation).

2) Heinz, schweizerischer Mathematiker deutscher Herkunft, *19.11.1894 Gräbschen (heute zu Breslau), †Zollikon 3.6.1971; seit 1931 Professor an der ETH in Zürich. Entwickelte die von L.E.J. Brouwer eingeführten Methoden weiter und war einer der wichtigsten Vertreter der algebraischen Topologie. Aufsehen erregte seine 1931 veröffentlichte Entdeckung, dass es nicht-nullhomotope Abbildungen von der dreidimensionalen auf die zweidimensionale Kugeloberfläche gibt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hope
Hopf-Algebra

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Twin | Taktgenerator | IEEE

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen