A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

hypotonische Lösung

flüssige Lösung, deren osmotischer Druck geringer ist als der einer Flüssigkeit, die durch eine semipermeable Membran getrennt ist (hypertonische Lösung). Infolge des Bestrebens nach Druckausgleich (Gleichgewichtseinstellung) diffundieren Lösungsmittelmoleküle durch die semipermeable Membran von der hypotonischen Lösung in die hypertonische Lösung, bis beide Lösungen isotonisch sind (Dialyse). Bei diesem Vorgang nimmt das Volumen der hypotonischen Lösung ab und das der hypertonischen Lösung zu. Die Volumenzunahme der hypertonischen Lösung, die proportional zu der Druckdifferenz ist, wird bei der Osmometrie (Molmassenbestimmung) als Steighöhe in einer Kapillare gemessen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hypothese
Hypozentrum

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ionenzerstäuberpumpe | Gasschwingungen | Bethe-Salpeter-Gleichung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen