A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Impulshöhendefekt

Verlust an Impulshöhe durch Sättigungseffekte innerhalb eines Strahlungsdetektors. Stark ionisierende Strahlung produziert entlang der Teilchenbahn im Zählervolumen eine dichte Raumladungswolke, die beispielsweise bei Halbleiterzählern und Gasionisationsdetektoren lokal das extern angelegte elektrische Feld kompensiert, so dass das Abfliessen der Ladung verzögert und diese durch Rekombination verringert wird. In Szintillationszählern tritt in analoger Weise eine Sättigung der Lichtausbeute ein. Diese Effekte werden durch hohe Teilchenraten verstärkt. Als Folge ist die Impulshöhe nicht mehr proportional zur im Zähler deponierten Energie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Impulshöhenanalysator
Impulshöhenspektrum

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : eutektisches Gemisch | Radiopharmazeutika | Sendeantenne

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen