A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Jeans-Kriterium

nach dem englischen Mathematiker, Physiker und Astronomen Sir J.H. Jeans benanntes Kriterium, das angibt, oberhalb welcher Masse im Weltall eine Wolke aus Staub und Gas unter der eigenen Schwerkraft zu kontrahieren beginnt. Diese Grenzmasse wächst mit der Temperatur und fällt mit der Dichte der Wolke. Für eine interstellare Wolke beispielsweise mit einer Temperatur von 20 K und einer mittleren Dichte von 10-23 g / cm3 beträgt die Jeans-Masse 250 Sonnenmassen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Jeans
Jellium-Modell

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Speichen | Purkinjsches Phänomen | Newtonsche Mechanik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen