A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kältetod

Abkühlung aller warmen oder heissen Bestandteile (z.B. Sterne) des Weltalls auf eine gemeinsame niedrige, im Weltall gleiche, Temperatur.

Alle thermischen Prozesse kommen somit zum Erliegen. Nach dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik folgt für ein abgeschlossenes System auch, dass alle in diesem System vorkommenden Temperaturdifferenzen ausgeglichen werden bis eine einheitliche Ausgleichstemperatur erreicht ist. Da im allgemeinen davon ausgegangen wird, dass das Weltall ein abgeschlossenes thermodynamisches System ist, muss dieser Sachverhalt auch hier gelten. Vom Standpunkt kälterer Systeme hingegen erfolgt eine Erwärmung des Weltalls, weshalb man auch vom Wärmetod sprechen kann.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kältemittel
Kältetrockner

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Torsions-Alfvén-Welle | Selektivverstärker | Spaltkonverter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen