A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

k-Wert

regenerierbare Energiequellen, Wärmeverlustkoeffizient, U value, Quotient aus der Wärmeleitfähigkeit l und Probendicke d für ein bestimmtes Material. Im Falle eines stationären eindimensionalen Wärmeleitungsproblems gibt der k-Wert gerade das Verhältnis aus dem Wärmestrom  und der Temperaturdifferenz DT zwischen den Enden der Probe an: . Der k-Wert ist eine wichtige Planungsgrösse beim Bau energieeffizienter Häuser. Für ein Verbundmaterial ergibt er sich gemäss , wobei ki die k-Werte der i verschiedenen Verbundmaterialien kennzeichnen. So hat z.B. eine 5 cm dicke Betonwand einen k-Wert von 16 W / (K m), der sich beim Aufbringen einer 2 cm Polyurethanschicht auf 1,8 W / (K m) reduziert. Der entprechende Wärmeverluststrom reduziert sich also um fast 90 %.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
K-System
Kabel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Astronomical and Astrophysical Abstracts | Ariane-Trägerraketen | Rayleigh-Bénard-Experiment

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen