A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Klirrfaktor

Hi-Fi von K. Küpfmüller eingeführtes Mass für die nichtlineare, den Klangcharakter ändernde Verzerrung bei der elektroakustischen Wiedergabe von Klängen. Er ist definiert als das Verhältnis des Effektivwertes aller neu hinzukommenden Oberwellen zum Effektivwert aller ursprünglichen Teiltöne. (Elektroakustik)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Klinker
Klischee

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : elektrooptischer Effekt, linearer | quasiperiodische Trajektorien | Wideroe-Struktur

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen