A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kontinentalrand

topographische Form, die den Übergang vom Festlandsockel der Kontinente ins Tiefseebecken beschreibt. Der Kontinentalrand gliedert sich in Schelf, Kontinentalabfall und Tiefseegraben. Der Schelf besteht aus dem unter dem Meeresspiegel liegenden Randbereich des Kontinents. Er erstreckt sich bis zur Schelfkante, an die sich der Kontinentalabfall anschliesst, der den eigentlichen Kontinentalrand darstellt. In den Fällen, in denen sich eine ozeanische Platte unter eine kontinentale Platte schiebt (Plattentektonik), ist am Kontinentalrand nahezu kein Schelfbereich vorhanden. Auf die Küstenlinie folgt statt dessen ein extrem steiler Kontinentalabfall, der direkt in einen Tiefseegraben übergeht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kontinentalklima
Kontinentalverschiebung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Infrarot-Fenster | harmonische Funktionen | turbulente Diffusion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen