A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kühn Heinrich

(geb. 1866 Dresden,gest. 1944 Brigitz/Tirol) Nach dem Studium der Medizin und der Naturwissenschaften in Innsbruck wandte sich Heinrich Kühn der Fotografie zu. Über den Wiener Camera Club kam es zur Zusammenarbeit mit Hugo ~geb. Henneberg und Hans ~geb. Watzek. Ihre Arbeiten signierten die drei Fotografen als Das Kleeblatt. Sie entwickelten 1897 gemeinsam den Mehrfarben-Gummidruck. Heinrich Kühn gilt als einer der erfolgreichsten Porträt- und Landschaftsfotografen Österreichs, der als Stilbildner die österreichische Kunstfotografie beeinflußte. Er war Mitglied des renommierten Linked Ring und Mitbegründer der Wiener Schule. Publikation: H.K., 1866-1944. 1976.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kühlwärme
Künstliche Alterung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Pasteurisieren | Feder | Spritzkegeldüse

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen