A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Labyrinthdichtung

Praktisch reibungs- und abnützungsfreie Dichtung an den Wellen schnellaufender Maschinen, die den Austritt von Gasen verhindern. Das Labyrinth für das Gas wird durch feststehende Ringe im Gehäuse gebildet, die in entsprechende Nuten auf der Welle eingreifen. In der Fahrzeugtechnik: Über eine Welle geschobener, berührungsfreier Dichtring. Die Richtungswechsel und Querschnittsveränderungen in der L. erzeugen für das abzudichtende Medium einen genügend großen Widerstand. Gelegentlich Kombination rrSt » Filzringdichtung. Anwendungsbereich eingeschränkt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Laborsystem
Lack

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Solvatation | Brennstoffrecycling | Maskenprogrammierung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen