A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ladungstrennung

Erzeugung makroskopischer elektrischer Ladungen durch räumliche Trennung von verschiedenen geladenen Komponenten eines im ganzen neutralen Körpers oder Stoffes. Ursache der Ladungstrennung ist ein externes elektrisches oder magnetisches Feld. Im Dielektrikum kommt es dabei zur Ausbildung von Oberflächenladungen, bei geladenen Körpern spricht man von Influenz, bei Plasmen können Plasmarandschichten entstehen. Bei der Elektrolyse und der Elektrophorese wird die Trennung der Ladungen technisch bzw. zum Nachweis spezieller Ionen oder Moleküle benutzt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ladungsträgermobilität
Ladungsverteilung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Francium | Riesenmolekülwolken | Mattierung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen