A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Leerlaufeinrichtung

Einrichtung am Vergaser, die das Leerlaufgemisch herstellt. Neben verschiedenen Konstruktionen ist folgende Einrichtung üblich: Das Leerlaufgemisch wird aus der durch den Drosselklappenspalt hindurchströmenden Luft und dem aus der Bohrung 17 austretenden, mit Luft vorgemischten Kraftstoff gebildet. Der Motor saugt über die Leerlaufluftdüse 15 Luft und über die Leerlaufdüse Kraftstoff aus dem Hauptdüsensystem an. Leerlaufluft und Kraftstoff bilden ein Bläschengemisch (Leerlaufemulsion). Durch die Schraube 16 kann die Leerlaufemulsionsmenge reguliert werden. Ebenso kann der Drosselklappenspalt durch eine Anschlagschraube eingestellt werden. Bei sich öffnender Drosselklappe liefert auch die Bohrung 18 Leerlaufemulsion in den Saugkanal und unterstützt so den Übergang auf das Hauptdüsensystem.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Leerlaufdrehzahl
Leerlaufeinstellung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Deckenaufhellung | Kontrast | Kelvin-Kontraktion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen