A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Leuchtenkennzahl

Angabe zur Art der Lichtstärkeverteilung einer Leuchte . Neben der Angabe eines Lichtstärkeverteilungskörpers einer Leuchte kann man durch eine L. die Art der Verteilung zum Ausdruck bringen. Es gibt dafür verschiedene Möglichkeiten: • Klassifizierung nach den Lichtstromanteilen in den oberen und unteren Halbraum unter Berücksichtigung der „Breite" der Verteilung (Gestaltfaktor, Streuvermögen), • Klassifizierung nach den Lichtstromanteilen, die in einen Standardraum auf die Bodenfläche und die Decke, und nach den Anteilen, die insgesamt nach oben und unten gestrahlt werden (Lichtstromverteilung), Leuchtenkennzahl. BZ-Verteilungen / COSE; 2 cos"e; 3 cos1’5«; 4 sine • Klassifizierung nach analytisch vorgegebenen Verteilungen (BZ-Verteilung). So entspricht z. B. eine LAMBERTverteilung: (/(e) = I(e = o) cos e, Kosinusgesetz) der Klasse BZ-5. Neben diesen lichttechnischen L. gibt es Kennziffern für die elektrischen, sicherheitstechnischen und umweltbedingten Eigenschaften der Leuchten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Leuchtengehäuse
Leuchtenkennziffer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Druckersches Postulat | Langmuir-Schwingung | Charakter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen