A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

lichtelektrischer Halbleiter

Halbleiter, die sich durch den Halbleiterphotoeffekt auszeichnen. Man unterscheidet innere und äussere lichtelektrische Halbleiter:
Innere lichtelektrische Halbleiter (Photoelemente) ändern ihren elektrischen Gleichstromwiderstand bei Bestrahlung mit Licht (Photonen) von geeigneter Frequenz. Es handelt sich dabei um eine Freisetzung von Ladungsträgern (Elektronen oder Löcher) im Inneren des Halbleiters. Äussere lichtelektrische Halbleiter (Photozellen) setzen bei Bestrahlung mit Licht Elektronen an ihrer Oberfläche frei, so dass eine elektrische Spannung aufgebaut wird, die in einen Photostrom umgesetzt werden kann. Die Proportionalität von Lichtintensität und Photostrom machen Photozellen zur Messung von Lichtströmen geeignet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
lichtelektrischer Effekt
Lichtemissionsdiode

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Wölbung | konjugiertes Säure-Base-Paar | Ölfarbe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen