A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Luminogramm

Das Charakteristische an dieser Technik aus dem Gebiet der experimentellen Fotografie ist die Aufzeichnung von Lichtspuren (Luminogramme), die von Lichtquellen auf lichtempfindliche Materialien unterschiedlichster Art erzeugt werden. Lu-minogramme können durch entsprechend angeordnete bewegliche Lichtquellen (Lichtpendel) direkt auf das Fotopapier oder auf den in der Kamera befindlichen Film belichtet werden. Eigenwillige Luminogramme schuf Kilian Breier (geb. 1931), der Fotopapiere mit einer Streichholzflamme belichtete.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lumineszenzmechanismen
Luminosität

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : LET | spektrale Empfindlichkeit des Auges | Borexino

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen