A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Manchestercodierung

Form der Kodierung von digitalen Signalen, bei der das Signal in der ersten Hälfte der Zeitdauer eines Bits (Bitzeit) in originaler Form übertragen wird. Dabei wird eine Eins durch eine hohe Spannung und eine Null durch eine niedrige Spannung gekennzeichnet. In der zweiten Hälfte der Bitzeit wird das Signal invertiert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Manöver
Mandelbrot

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sampler | Ho | Ehrenfestsche Gleichungen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen