A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mikrometerschraube

Klassische Mechanik, Messschraube, Schraublehre, Messgerät zur Bestimmung kleiner Längen. Die Mikrometerschraube besteht aus einer Gewindespindel mit an sie gekoppelter Drehvorrichtung (Messtrommel) und einer der Spindel gegenüberstehenden Messfläche (Amboss). Drehungen an der Messtrommel bewirken eine Verschiebung der Spindel gegenüber dem Amboss, so dass zu messende Längen abgegriffen werden können, sowie eine Verschiebung der Messtrommel auf der Mutter der Gewindespindel. Auf der Mutter der Gewindespindel ist eine Längsskala angebracht, auf der die vollständigen Umdrehungen der Spindel abgelesen werden können. Die Messtrommel mit Strichmassstab zeigt die Bruchteile der Spindelumdrehungen an. Die übliche Genauigkeit beträgt 0,01 mm.

Mikrometerschraube

Mikrometerschraube: Die Mikrometerschraube zeigt 6,45 mm an.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mikrometerokular
Mikron

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Neptunmonde | Polarisationsstrom | Selbstinduktion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen