A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mikrophotometer

Laboratoriumsmethoden und -geräte, Gerät zur Ermittlung photometrischer Grössen wie Extinktion, Schichtdicken und Konzentrationen in mikroskopischen Präparaten. Das Mikrophotometer vergleicht hierbei den Lichstrom in Lumen eines Referenzstrahles mit dem eines durch ein mikroskopisches Präparat gehenden Beleuchtungsstrahles. Zur Messung des Lichtstromes wird meist ein Photomultiplier verwendet. Die Lichtquelle selbst besteht i.a. aus einer stabilisierten Halogen-Glühlampe. Die gewünschte Wellenlänge wird mit einem optischen Interferenzfilter isoliert. Nach der Messung der Lichtströme f von Mess- und Referenzstrahl, bildet man den wellenlängenabhängigen Quotienten (Reintransmissionsgrad) Mikrophotometer. Die wichtigste Grösse für die Photometrie ist die Extinktion. Sie ist der dekadische Logarithmus des inversen Reintransmissionsgrades: Mikrophotometer.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mikrophotographie
Mikroprismenraster

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Looping | Nennwerte | Reaktorphysik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen