A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mischstrom

Elektrodynamik und Elektrotechnik, Mischspannung, eine Überlagerung aus Gleichstrom und Wechselstrom, die beispielsweise bei der Gleichrichtung von Wechselstrom entsteht. Anders als bei echtem Wechselstrom ist der Gleichwert, d.h. der zeitliche Mittelwert des Stromes i(t) ungleich Null:

Mischstrom

(dies gilt ebenso für andere Grössen wie z.B. Spannung oder Leistung). Der Mittelwert des Betrages von i(t), Mischstrom, heisst Gleichrichtwert. Bei der Strom- und Spannungsmessung zeigt ein Dreheiseninstrument den Effektivwert von Wechselstromgrössen eines Mischstromes an, ein Drehspulinstrument den Gleichwert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mischspannung
Mischstufe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Maßstab | Strahlungsanregung | JK-Flipflop

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen