A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mosaikdrucker

Drucker zur Ausgabe von Ergebnissen eines Rechners oder einer EDVA, der jedes Zeichen mosaikartig aus Punkten zusammen stellt. Für die Wiedergabe eines Zeichens steht meist ein Punktraster von 9x7 Punkten zur Verfügung. Davon werden 7x5 Punkte für Buchstaben, Zahlen usw. benutzt. Die restlichen Punkte dienen der Darstellung von Sonderzeichen (Unterstreichung, Interpunktion), Unterlängen (z. B. g, y, p) oder werden für grafische Sonderzeichen verwendet. Durch eine Steuerlogik werden die jeweils zum Druck eines Zeichens erforderlichen Punktmatrizen ausgewählt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
MOS-Technik
Mosaikstruktur

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Pseudoknoten | Sehen mesopisches | Fesselballon

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen