A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

New Technology Telescope (NTT)

Astronom. Spiegelteleskop der Europäischen Südsternwarte ESO (Sitz in Garching bei München), das im Februar 1990 in Chile in Betrieb genommen wurde. Es gilt als Meilenstein in der Geschichte der Technik für die bodengebundene Astronomie. Der Hauptspiegel hat einen Durchmesser von 3, 6 m und behält nach dem Prinzip der »aktiven Optik« in jeder Stellung seine optimale Form. Zusätzlich lassen sich mit Hilfe der sog. adaptiven Optik atmosphärische Verzerrungen ausgleichen; nach Berechnungen von Computern werden winzigste Bewegungen der Atmosphäre und der Spiegel untereinander ausgeglichen. Das NTT wird von Garching aus ferngesteuert, Bilder und Meßdaten via Satellit oder Kabel nach dorthin übertragen. Das nächste Teleskop nach der Bauweise des NTT trägt den Namen »Very Large Telescope« (VLT) und wird sich aus vier 8 m großen Spiegeln zusammensetzen und eine Lichtsammeileistung erbringen, die der eines 16-m-Spiegels entspricht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
New Technology Telescope
Newhouse-Senke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : säkulare Akzeleration | Ghiorso | fcc

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen