A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Parmenides

Biographien, griechischer Philosoph aus Elea, * um 515 v.Chr. Elea, † um 445 Elea; Hauptvertreter der Eleaten; betonte im Gegensatz zu Heraklit die Unveränderlichkeit des Seins: Werden und Vergehen, Veränderung und Vielheit sind Sinnestäuschung; das Sein entspricht dem Denken und wird nur im widerspruchslosen Denken erkannt ñ ein Grundgedanke der abendländischen Philosophie, den Parmenides als erster deutlich aussprach. Die erhaltenen Bruchstücke seines Lehrgedichts »Peri physeos« (»Über die Natur«) beeinflussen bis heute das metaphysische Denken.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Parksperre
Parsec

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Protosterne | Verhulst-Pearl-Gesetz | lineare Antwort

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen