A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

passiver Zustand

Chemie, Physikalische Chemie, Passivität, die Eigenschaft unedler Metalle, z.B. Eisen, Chrom, Nickel, Blei, Aluminium, Cobalt, oder aus unedlen Metallen zusammengesetzter Legierungen, sich unter bestimmten Bedingungen weit weniger reaktionsfähig zu verhalten, als es ihrer Stellung in der elektrochemischen Spannungsreihe entspricht. Die Passivierung kann elektrochemisch (elektrochemischer Korrosionsschutz, anodischer Korrosionsschutz) oder chemisch erfolgen und kommt durch Bildung einer Passivschicht zustande.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Passive Solarenergienutzung
Passivierung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Rényi-Entropien | Duodiode | Quantennormal

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen