A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Photokathode

Kernphysik, eine - meist in Verbindung mit Photomultipliern - verwendete Schicht aus Antimon (bzw. Wismuth) und Alkalimetallen, insbesondere Cäsium, in der die z.B. in einem Szintillatormaterial erzeugten Lichtimpulse durch den äusseren Photoeffekt in elektrische Impulse umgewandelt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
photokapazitive Effekte
photokina

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : kohärente Stokes-Raman-Streuung | Hall | Photon

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen