A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Polymerelektrolytmembran-Brennstoffzelle

Energietechnik, regenerierbare Energiequellen, proton exchange membrane fuel cell (PEMFC), solid polymer fuel cell (SPFC), Niedertemperatur-Brennstoffzelle, bei der hydrolisierte Protonen (»Hydronium«) durch eine extrem dünne (< 0,013 mm) sulfonierte und befeuchtete Feststoffmembran bei Temperaturen von 30-80 °C wandern. Die Elektroden werden mit einem Platinkatalysator versehen und direkt auf die Membran aufgebracht; sie erfüllen keine strukturelle Funktion. Wegen des Platinkatalysators muss ein extrem CO-freier Brennstoff verwendet werden, da CO vorzugsweise von Platin gebunden wird und damit den Protonen den Zugang verwehrt. PEMFC-Systeme werden wegen der Niedertemperatur-Betriebsweise und der extrem geringen Emissionen als gute Kandidaten für Automobilanwendungen angesehen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
polymere Schmelzen
Polymerisation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Experimentelle Fotografie | Getterpumpe | verallgemeinerte Kraft

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen