A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Quincke

Biographien, Georg Hermann, deutscher Physiker, *19.11.1834 Frankfurt/Oder, †13.1.1924 Heidelberg; Professor in Berlin, Würzburg und 1875-1907 in Heidelberg; untersuchte die Erscheinungen der Oberflächenspannung und Kapillarität und die optischen Eigenschaften der Metalle; machte 1885 ein Verfahren (Quinckesche Steighöhenmethode) bekannt zur Bestimmung der magnetischen Feldstärke aus der Steighöhe von paramagnetischen Flüssigkeiten in kommunizierenden Röhren; erfand 1866 das Quinckesche Resonanzrohr zur interferometrischen Messung der Wellenlängen von akustischen Wellen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
QUIL-Gehäuse
Quinckesches Resonanzrohr

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Signalübertragung | Schot | Zweischichtenfilm

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen