A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

razemisches Gemisch

Optik, sich in ihrem Drehvermögen aufhebende Gemische von isomeren, optisch aktiven Flüssigkeiten (optische Aktivität). Optisch aktive Flüssigkeiten besitzen immer zwei spiegelbildliche (enantiomorphe) Isomere, die optisch linksdrehend oder optisch rechtsdrehend wirken. In nicht-razemischen Gemischen kann der spezifische Drehwinkel mit Polarimetern gemessen und zur Bestimmung des Mischungsverhältnisses genutzt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rayogramm
Räuber-Opfer-Kinetik

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gürtelreifen | Cassini-Mission | Perpetuum mobile zweiter Art

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen