A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gemisch

gemischter Zustand, Mischung, in der Quantenmechanik ein Zustand, der durch eine Dichtematrix r mit  beschrieben wird. Im Gegensatz zu einem reinen Zustand (für den  gilt) ist bei einem Gemisch weniger als die maximal mögliche Anzahl von Quantenzahlen bekannt. Ein Gemisch beschreibt entweder die Unkenntnis des Beobachters (z.B. im Rahmen eines quantenmechanischen Messprozesses) oder auch ein Ensemble von physikalischen Systemen zu verschiedenen Quantenzahlen, beispielsweise in der quantenmechanischen Beschreibung statistischer Systeme. Ist die Zerlegung eines Gemisches in eine Summe von reinen Zuständen eindeutig, so spricht man manchmal auch von einem Gemenge. Für eine Dichtematrix mit entarteten Wahrscheinlichkeiten zu verschiedenen reinen Zuständen ist diese Zerlegung jedoch nicht eindeutig.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gemini-Programm
Gemischaufheizung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sublimationstemperatur | abgeschirmtes Coulomb-Potential im Elektronengas | Geigersches Reichweitegesetz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen