A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Reibungswinkel

Klassische Mechanik, der Winkel, den eine schiefe Ebene bezüglich der Horizontalen einnimmt, wenn ein auf ihr liegender Körper gerade eben in Bewegung kommt (Haftreibungswinkel) oder langsam mit konstanter Geschwindigkeit gleitet (Gleitreibungswinkel, Gleitwinkel). Der Reibungskoeffizient ist gleich dem Tangens des Reibungswinkels: m = tan a; bei der Neigung a der Ebene ist die Hangabtriebskraft FG sin a genau gleich der Reibungskraft m FG cos a (siehe Abb.).

Reibungswinkel

Reibungswinkel: Die Hangabtriebskraft ist abhängig vom Sinus des Reibungswinkels a, der Reibungskoeffizient m ist gleich dem Tangens des Reibungswinkels: m = tan a.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Reibungswiderstandsbeiwert
Reibungszahl Reibungskoeffizient

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Amplitudenmodulation | Cepheiden-Instabilitätsstreifen | HighChem

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen