A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ritz

Biographien, Walter, schweizerischer Mathematiker und Physiker, *22.2.1878 Sitten (Schweiz), †7.7.1909 Göttingen; zuletzt Professor in Göttingen; entwickelte 1906 ein nach ihm benanntes Verfahren (Ritzsches Verfahren) zur numerischen Lösung von Variationsproblemen (Eigenwert- und Randwertproblemen); ferner Arbeiten zur Atomphysik, insbesondere zur Theorie der Spektren; formulierte 1908 (bereits vor Aufstellung der Bohrschen Theorie) das Ritzsche Kombinationsprinzip von Spektrallinien.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ritter
Ritz Gerald

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Querstromspülung | PVC | Erdkern

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen