A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Rutherford-Streuung

Atom- und Molekülphysik, Teilchenstreuung, deren Wirkungsquerschnitt sich durch die Rutherfordsche Streuformel beschreiben lässt. Dabei handelt es sich um Streuung zweier geladener Teilchen, deren Wechselwirkungspotential ein reines Coulomb-Potential ist. Sie zeigt eine deutliche Bevorzugung kleiner Streuwinkel.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rutherford-Querschnitt
Rutherfordium

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bistabilität, optische | Chip | Borel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen