A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ryle

Biographien, Sir Martin, britischer Astronom, *27.9.1918 Brighton (Sussex), †14.10.1984 Cambridge; ab 1959 Professor in Cambridge, 1972-82 zwölfter Astronomer Royal, Gründer (1951) und Direktor (ab 1957) des Mullard-Radioastronomischen Observatoriums; Arbeiten über Radar, Radioastronomie (insbesondere Pulsare und solare Radiofrequenzstrahlung) und Kosmologie; leistete durch die bahnbrechende Entwicklung der Methode der Apertursynthese einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung des Auflösungsvermögens von Radioteleskopen; erhielt 1974 zusammen mit A. Hewish den Nobelpreis für Physik.

Ryle

Ryle, Sir Martin

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rydberg-Zustand
s

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mesonen | NEAR-Mission | Kryofixation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen