A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schwefeldioxid

Luftschadstoff, der bei der Verbrennung von Kofyle und Erdöl entsteht. In der Atmosphäre kann daraus Schwefelsäure werden, die mit dem Niederschlag oder an Staubpartikel gebunden zur Erde und in den Boden gelangt. Wind und Wetter können Seh. viele hundert Kilometer weit »verfrachten«. Herabregnende Schwefelverbindungen werden landläufig als — Saurer Regen bezeichnet. Seh. und Sulfit, das Salz der aus Seh. und Wasser gebildeten schwefeligen Säure, gelten als Mitverursacher des sog. Waldsterbens.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schwefel
Schwefelsäure

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fungizid | Nadeltontechnik | Raumladungsgebiet

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen