A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Shull

Biographien, Clifford Glenwood, amerikanischer Physiker, *23.9.1915 Pittsburgh (Pa.); arbeitete in den 40er Jahren am Forschungsreaktor des Oak Ridge National Laboratory, 1955-85 Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge (Mass.); bedeutende Beiträge zur magnetischen Kristallographie; entwickelte die Methode der polarisierten Neutronenstreuung, konstruierte ein Neutroneninterferometer und wies 1949 eine antiferromagnetische Ordnung im Manganoxid nach; erhielt 1994 zusammen mit B.N. Brockhouse für die Entwicklung von Neutronenbeugungstechniken und Strukturuntersuchungen mit Hilfe der Neutronenspektroskopie den Nobelpreis für Physik.

Shull

Shull, Clifford Glenwood

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Shoemaker-Levy 9
Shuntwiderstand

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Betriebswert mittlerer | Basisfläche | Verteilergetriebe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen