A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Siedethermometer

Thermodynamik und statistische Physik, Siedepunktthermometer, Hypsothermometer, ein zwischen 90 °C und 100 °C sehr fein (z.B. in 0,01 K-Schritten) geteiltes Glasthermometer zur genauen Bestimmung des Siedepunktes von destilliertem Wasser. Es ist mit einer Barometerdruckskala ausgestattet, die auf den Siedepunkt des Wassers bezogen ist. Wegen der Druckabhängigkeit des Siedepunkts kann mit diesem der Luftdruck bestimmt und auf den Barometerstand am Versuchsort geschlossen werden. Mittels der barometrischen Höhenformel kann sodann die Ortshöhe errechnet werden. Das Siedethermometer kommt z.B. bei Expeditionen zum Einsatz. (Sieden)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Siedepunktserhöhung
Siedewasserreaktor

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Senderbatterie | Doppelionisationskammer | Braune Zwerge

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen