A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Simon

Biographien, Sir Franz Eugen, deutsch-britischer Physiker, *2.7.1893 Berlin, †31.10.1956 Oxford; Promotion bei W. Nernst in Berlin, 1931 Professor in Breslau, 1933 Emigration nach England dort Arbeit am Clarendon Laboratory in Oxford, ab 1945 Professor für Thermodynamik in Oxford. Befasste sich hauptsächlich mit den Eigenschaften von Materie bei hohem Druck und tiefer Temperatur; entwickelte die Methode der Kühlung durch adiabatische Entmagnetisierung. Neben seiner experimentellen Arbeit beschäftigt sich Simon sein Leben lang mit den physikalischen Grundlagen und Konsequenzen des Nernsten Theorems.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Simmering
Simplex

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Erdkern - Durchschnittliche Elementzusammensetzung | TDC | Schwinger-Funktionen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen