A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Solvatation

BiophysikChemie, Physikalische Chemie, Solvatisierung, die Anlagerung von Lösungsmittelmolekülen an gelöste Stoffe wie Moleküle, Ionen, Radikale und Elektronen. Die dabei gebildeten Verbindungen werden als Solvate, die Anzahl der an ein gelöstes Teilchen gebundenen Lösungsmittelmoleküle als Solvatationszahl bezeichnet. Der wichtigste Spezialfall ist die Hydratation, die Wechselwirkung mit Wassermolekülen in wässriger Lösung. Die Energie der Solvatation stellt eine wesentliche Komponente der Konformationsenergie (Konformationsentropie) dar, der hydrophobe Effekt ist sogar der entscheidende Faktor in der Faltung von Biomakromolekülen.

Die Solvatation wirkt sich auf die Ionenbeweglichkeit in einem elektrischen Feld aus (elektrolytische Leitfähigkeit).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Solstitium
Solvatisierung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : gedeckte Pfeife | EURECA | Computer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen