A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Sperrfilter

Farbfilter werden in der Regel nach der Farbe des Lichts benannt, für das sie in einem engen Wellenlängenbereich durchlässig (transparent) sind, wobei sie die Komplementärfarbe absorbieren. Sperrfilter dagegen sind nach der Strahlungsart benannt, für die sie undurchlässig sind (sie »sperren«). Zu letzteren werden das UV-, besser UVa-Filter (UV-ab-sorbierende Filter), das Schwarzfilter (Infrarotfilter) und das Polarisationsfilter gezählt. Streng genommen ist die Terminologie nicht ganz konsequent: Polarisationsfilter sind für polarisiertes Licht durchlässig, je nachdem, in welcher Ebene das Licht schwingt; Schwarzfilter sind nur für Infrarotlicht durchlässig. Sie werden infolgedessen auch als strenge Infrarotfilter bezeichnet. Lediglich beim UVa-Filter handelt es sich um ein Sperrfilter im Sinne der Definition, weil es nur den konkreten Wellenlängenbereich des UV-Lichts absorbiert. Im übrigen ist die Unterscheidung der Färb- und Sperrfilter ohnehin nur quantitativer Natur.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sperrbereich
Sperrholz

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schallimpedanz | Magnetohydrodynamik (MHD) | Massenspektrometrie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen