A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Sperrschichtphotoeffekt

Festkörperphysik, Ausbildung einer Spannung unter Lichteinwirkung an einem Halbleiter, der auf beiden Seiten mit Metall kontaktiert ist. Im Dunkeln heben sich die Kontaktspannungen wegen der entgegengesetzten Polarität gegenseitig auf. Falls eine Seite mit Licht bestrahlt wird, entstehen Ladungsträgerpaare, die durch die Potentiale im Inneren getrennt werden; es bildet sich eine resultierende Spannung aus. Die Energieausbeute eines Sperrschicht-Photoelementes ist in der Regel sehr gering (< 1 %), so dass diese Elemente hauptsächlich in Belichtungsmessern und ähnlichen Geräten zur Anwendung kommen. Der Sperrschichtphotoeffekt ist schon sehr lange bekannt, er wurde bereits 1876 an Selen beobachtet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sperrschichtkapazität
Sperrspannung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Trilok-Wandler | Wasserstoffzyklus | Cauchy

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen