A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

spezifische Wärmekapazität

Thermodynamik und statistische Physik, (ungenau) spezifische Wärme, eine Stoffkenngrösse, definiert als die bezüglich der Masse eines Stoffes zur Erwärmung um 1 K erforderliche Wärme. Bei der Erwärmung darf sich der Aggregatzustand des Stoffes nicht ändern. Ihr Wert hängt im allgemeinen von der Temperatur und vom Druck ab. SI-Einheit: J / (kg K). Bei Gasen unterscheidet man, je nach Art der Erwärmung, zwischen der spezifischen Wärmekapazität für die Wärmeübertragung bei konstantem Druck (spezifische Wärmekapazität) und die bei konstantem Volumen (spezifische Wärmekapazität). Die experimentelle Bestimmung der spezifischen Wärmekapazität erfolgt durch Kalorimetrie. (molare Wärmekapazität)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spezifische Wärme(kapazität)
spezifischer Energieverlust

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Savoyknoten | Wilsonsches Confinement-Kriterium | Mikroradiographie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen