A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Halogenlampe

Glühlampe mit kleinem Glaskolben, der einen Halogenzusatz (Halogene) enthält. Gegenüber herkömml. Glühlampen ist die Lichtausbeute von H. z. B. für Autoscheinwerfer um etwa 70% größer, was vor allem auf die höheren Gasdrücke von 4 bis 5 bar in den Glaskolben zurückzuführen ist. Die Glühwendel wird bis rund 3000 °C heiß. Dabei dampfen Atome des Wolframdrahtes (Wolfram) ab, schlagen sich an dem vergleichsweise kühlen Glaskolben nieder oder bleiben (bei anderen H. ) dampfförmig und werden von den Halogenen wieder zur Wendel zurückgeführt. Durch diesen Kreisprozeß mit Rückdiffusion (Diffusion) des Wolframs entsteht keine Schwärzung des Lampenkolbens. In der Fahrzeugtechnik: Der im Glühlampen-Glaskolben (meist Quarzglas) installierte Wolfram-Leuchtkörper ist von Edelgas (einige Atmosphären Überdruck), z.B. Krypton mit geringem Zusatz (1 %) eines Halogens (Jod oder Brom) oder einer Halogenverbindung umgeben. Während des Betriebes verdampft von dem heißen Leuchtkörper (rd. 2600 °C) eine geringe Menge Wolfram. Wenn der Wolframdampf in Bereiche niedrigerer Temperaturen ( In der Fotografietechnik: Glühlampe von großer Lebensdauer und hoher Leuchtkraft. Im Vergleich zu normalen Glühlampen ist sie von kleiner Bauweise und aus hochschmelzendem reinem Quarz hergestellt. Sie enthält, außer einem Wolframfaden, eine Edelgasfüllung, der eine präzis bemessene Menge eines Halogens beigemischt ist, das die frühzeitige Selbstzerstörung der über 30000 C heißen Wolframglühwendel verhindert. Halogenlampen werden wegen ihrer hohen Lichtleistung bevorzugt in Fotoleuchten und Dia-Projektoren verwendet. Entsprechend ihrer Farbtemperatur (ca. 3200 Kelvin [K]) sollte man bei Halogenlicht mit Kunstlichtfilmen fotografieren. Beim Einsatz von Tageslichtfilmen (ca. 5600 K) muß vor das Objektiv oder die Lampe ein entsprechendes Konversionsfilter gesetzt werden. Halogen-Glühlampe.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Halogenglühlampe
Halogenscheinwerfer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Esaki-Diode | Huber | SAE-Leistung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen