A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spiegelmaschine

Plasmaphysik, Magnetohydrodynamik, einfache Konfiguration zum Plasmaeinschluss, die ausnutzt, dass geladene Teilchen an Gebieten hoher magnetischer Feldstärke reflektiert werden. Das Magnetfeld wird hier durch zwei gleichartige Spulen in einem bestimmten Abstand erzeugt. Betrachtet man die Variation des Magnetfeldes entlang einer Feldlinie, so sieht man, dass es in den Spulenebenen ein Maximum Bmax und in der Mittelebene ein Minimum B0 hat; Teilchen, die ausserhalb des Öffnungswinkel Spiegelmaschine zur magnetischen Achse in die Spiegelebene eintreten, werden eingefangen (magnetischer Spiegel).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spiegellinse
Spiegelobjektiv

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lasermedium | Überschlag | Dichtefunktionaltheorie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen