A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Stabilitätskurve

Kernphysik, im Z-N-Diagramm der Nuklide die Lage derjenigen Isotope, die stabil sind, also nicht mehr zerfallen können. Oberhalb und unterhalb der Stabilitätskurve befinden sich die instabilen neutronendefiziten und neutronenangereicherten Nuklide, wobei Defizit und Überschuss in Bezug auf das N / Z-Verhältnis innerhalb der Stabilitätskurve verstanden werden. Die Stabilitätskurve endet bei Z = 83.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stabilitätskriterium
Stabilttatsprobe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Picard | Altersbestimmung, radioaktive | Bimetallstreifen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen