A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Stethoskop

Medizinische Physik, Medizintechnik, Instrument zum Abhören der im Körper entstehenden Schallsignale. Die Bezeichnung stammt von dem griechischen Wort stethos für Brust und skopein für Betrachten. Das Stethoskop ist ein y-förmiger Schlauch mit jeweils einem Ohrstück an zwei Enden und einem glockenförmigen oder mit einer Membran versehenen Rundstück am Einzelende. Sogenannte Phonoskope sind zusätzlich mit einem Mikrophon versehen und ermöglichen die Vorführung der Schallsignale zu Unterrichtszwecken. Mit dem Stethoskop können vor allem Atmungsgeräusche und Rassel- und Reibegeräusche der Lunge sowie Herzgeräusche wahrgenommen werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sternzeit
Steuerbohrung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : TRK-Wert | Leuchtdichteverteilung | Integro-Differentialgleichungen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen